Musik: AUS | AN
360° gesund

MANERGETIK - auf Spurensuche im eigenen Körper

Ungelebte, unterdrückte Emotionen, zu hohe Erwartung des Umfeldes, Maskierung, verlorene, aber auch vergessene Wünsche, Trauer, Unausgesprochenes und mehr oder weniger bewusst erlebtes können ihre Eindrücke, sog. Spuren im Körper (Muskelgewebe) hinterlassen. In Form von Gelenkschmerzen, Verspannungen und Verhärtungen.

Vieles wird unbewusst ganz tief eingeschlossen, durch Anspannung festgehalten und lässt sich oftmals nur freisetzen, indem es direkt ins Bewusstsein zurückgeholt wird. Dies kann durch eine leichte Berührung des Körpers geschehen, besonders an den Bereichen, die ich als Wärme, Hitze, Kälte, Anspannung im Dialog wahrnehme.

Im Laufe der letzten Jahre habe ich immer wieder festgestellt, dass Verspannungen nicht nur auf körperliche Belastungen wie Alltag, Arbeit und Stress zurückzuführen sind, natürlich haben sie einen Einfluss, aber nicht nur.

Sehr häufig steckt viel, viel mehr dahinter oder eher darunter, dem oftmals nicht die notwendige Bedeutung beigemessen wird und gerade dieser wichtige Anteil zur Gesundung auf allen Bereichen führen kann.

-> Aus diesem Wissen heraus entstand Manergetik und wird von mir auch gerne mit schröpfen oder Hypnose kombiniert.

Es gibt überall Blumen, für den, der sie sehen will.
(Henri Matisse)

 

 

 

Diese Aufzählung stellt in keiner Weise ein Heilungsversprechen dar & zu meinem rechtlichen Schutz muss ich darauf hinweisen, dass die Wirksamkeit der hier vorgestellten Therapieverfahren bisher wissenschaftlich nicht nachgewiesen ist.